WeWork Yardi

WeWork + Yardi entwickeln Arbeitsplatzsoftware der nächsten Generation

Der globale Anbieter flexibler Flächen geht eine Partnerschaft mit Yardi, dem führenden Anbieter von Immobiliensoftware, ein, um die Markteinführung zu beschleunigen und dem bereits angekündigten Produkt WeWork Workplace erweiterte Funktionen bereitzustellen.

Durch die Partnerschaft werden die beiden Organisationen Unternehmen jeder Größe eine universelle Plattform zur Förderung und Optimierung flexibler Arbeitsplatzstrategien bieten.

Die rasche Einführung des flexiblen hybriden Arbeitsmodells hat Unternehmen dazu gezwungen, ihre Büro- und Raumnutzungsstrategien zu überdenken und zu optimieren, wobei der Schwerpunkt auf der Schaffung einer nahtloseren und zielgerichteteren Mitarbeitererfahrung liegt. Die Partnerschaft wird die branchenführenden Software- und Technologiekapazitäten von Yardi mit den aktuellen Buchungsfunktionen von WeWork Workplace zusammenführen, um eine Softwarelösung zu schaffen, die auf Unternehmensanwender zugeschnitten ist. Dieses verbesserte WeWork Workplace-Produkt, das im Juli 2022 auf den Markt kommen soll, wird dazu beitragen, diesen Übergang zu erleichtern und es Unternehmen ermöglichen, ihren Mitarbeitern die Möglichkeit zu bieten, nahtlos einen Schreibtisch, ein privates Büro oder einen Konferenzraum in jedem vom Unternehmen gemieteten oder eigenen Büroraum, jedem WeWork, zu buchen Standort oder ein verbundenes Unternehmen von WeWork.

Seit fast 40 Jahren bietet Yardi Vermietern, Investoren, Eigentümern und Betreibern integrierte Immobilienverwaltungssoftware und -lösungen an. Infolgedessen wird diese Partnerschaft die branchenführenden Software- und Technologiekompetenzen von Yardi mit dem globalen Mitgliedernetzwerk von WeWork aus mehr als 26,000 kleinen und mittleren Unternehmen und 2,300 Unternehmenskunden verbinden – darunter 63 % der Fortune-100-Unternehmen.

Scott Morey, Präsident von WeWork Technology and Innovation, sagte: „Als wir mit der Einführung von WeWork Workplace begannen, sahen wir eine unglaubliche Gelegenheit, das Wachstum und die Fähigkeiten unseres Produkts mit dem Fachwissen der Yardi-Plattform zu beschleunigen. Gemeinsam sind WeWork und Yardi in der Lage, eine skalierbare End-to-End-Lösung für die Zukunft der Arbeit zu entwickeln. Diese Partnerschaft unterstreicht, wie wichtig es ist, ganzheitliche Lösungen anzubieten, die jeder Art von Immobilienstrategie gerecht werden.“

Rob Teel, Senior Vice President of Global Solutions bei Yardi, sagte: „Yardi hat eine mehr als 30-jährige Geschichte in der Entwicklung innovativer Softwarelösungen für Gewerbeimmobilien. Heute wird Yardi-Software verwendet, um 12 Milliarden Quadratfuß Gewerbefläche zu verwalten. Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, eine hochmoderne Lösung für Unternehmen auf der ganzen Welt zu entwickeln.“

|

3 Kommentare

Ihre Kommentare

Lesen Sie unsere Kommentarpolitik hier

Leser Kommentare

Abgesehen von ihrer Marke bin ich mir nicht sicher, was diese Firmentypen einem bereits gesättigten Markt bringen werden

Von Anonym

Flexible Immobilien sind die Zukunft! gute partnerschaft!

Von Yannis

Es ist erstaunlich, dass Wework sich von dem erholen konnte, was sie so vielen Investoren und Mitarbeitern angetan haben. Überrascht, dass ein Unternehmen wie Yardi ein solches Risiko eingehen würde.

Per Strahl