Mark Furness CEO Essensys
Nordamerika, Großbritannien, Europa und der asiatisch-pazifische Raum sind alle Wachstumsziele des Unternehmens

Essensys sammelt 30 Millionen Pfund für Expansion ein

 | 

Karl Tomusk

Der Anbieter flexibler Bürosoftware hat durch eine primäre Aktienplatzierung einen Nettoerlös von etwa 30 Millionen Pfund erzielt – mit einem offenen Angebot für weitere 2 Millionen Pfund.

AIM-gelistet essensys sagte, dass es den Erlös aus seiner Emission von 31.3 Mio. GBP verwenden wird, um die Wachstumsstrategie und die Produktentwicklung des Unternehmens zu beschleunigen.

Essensys bietet Aktien mit einem Abschlag von 6.6 % auf den Schlusskurs von 305 Pence am 7. Juli an und sagte, dass die Mittelbeschaffung „die erheblichen Chancen nutzen würde, die sich durch die wachsende Branche der flexiblen Arbeitsplätze bieten“.

Die Strategie umfasst:

  • Ausrichtung auf eine „erhebliche Gelegenheit zur Landnahme“, die sich aus einer wachsenden Nachfrage nach flexiblen Flächen ergeben hat
  • Steigerung des Marktanteils von essensys in Nordamerika, Großbritannien, Kontinentaleuropa und im asiatisch-pazifischen Raum – mit einem langfristigen Plan, den Marktanteil in diesen Regionen um 10 % zu steigern
  • Erweiterung des Kundenstamms durch die Entwicklung von „Key, High Value, Strategic Accounts“
  • Beschleunigung der Produktentwicklung des Unternehmens zur Stärkung seiner Marktposition

Neben der Erstplatzierung verkaufte CEO Mark Furness 6.3 Millionen Pfund seiner Aktien in einer Zweitplatzierung. Essensys hat auch ein offenes Angebot für weitere 2 Mio. GBP in Arbeit, das „kurz“ vor seiner Hauptversammlung am 26. Juli geschlossen werden soll.

Jon Lee, Non-Executive Chairman von essensys, sagte: „Wir freuen uns über die Reaktion des Marktes auf unsere vorgeschlagene Platzierung neuer Aktien, sind dankbar für die anhaltende Unterstützung bestehender Investoren und freuen uns, neue Aktionäre im Register begrüßen zu dürfen.

„Wir freuen uns, das offene Angebot zu starten und damit unserem breiteren Aktionärskreis die Möglichkeit zu bieten, an der Spendenaktion teilzunehmen.

„Wir sind begeistert von den langfristigen Wachstumschancen des Unternehmens und freuen uns darauf, den Markt über unsere Fortschritte zu informieren, während wir den Erlös unserer deutlich überzeichneten Platzierung einsetzen.“

Die globale Expansion war ein wichtiger Schwerpunkt für essensys, und im März Fell erzählt PlaceTech: „Unsere Kunden und die gesamte Branche wollen globale Immobilienplattformen schaffen.“

In seinen Halbjahresergebnissen im März berichtete essensys, dass die wiederkehrenden Umsätze in den USA fast den wiederkehrenden Umsätzen in Großbritannien zu Jahresbeginn entsprachen. Das Unternehmen hat zuvor angekündigt, dass sein US-Geschäft bald seine britischen Aktivitäten in den Schatten stellen wird.

Das Unternehmen war auch auf der Suche nach einem CEO für den asiatisch-pazifischen Raum und sieht weitere Möglichkeiten in ganz Europa.

Ihre Kommentare

Lesen Sie unsere Kommentarpolitik hier