Nahaufnahme von Mann Hand, die Smartphone hält.
Nachdem sich BidX13 1 Millionen Euro von zwei neuen Investoren gesichert hat, ist dies der Beginn einer neuen Phase für das Geschäft

BidX1 sieht Wachstum in Europa und auf dem Markt für notleidende Vermögenswerte

 | 

Karl Tomusk

Der in Dublin ansässige Spezialist für digitale Immobilieninvestments hat sich 13 Millionen Euro von zwei Investoren gesichert, um seine Expansion in Europa und auf dem Markt für notleidende Kredite zu beschleunigen.

  • Etwas Abonnieren PlaceTech Weekly kostenlos, um weitere Artikel wie diesen zu erhalten

doValue, ein Kreditmanagement-Immobiliendienstleister für Banken und Investoren in Südeuropa, plant für 15 Mio. € eine Beteiligung von 1 % an BidX10. Auch die internationale Unternehmensberatung Oliver Wyman hat sich bereit erklärt, 5 % der Anteile an dem Unternehmen zu erwerben.

Im Rahmen des Deals mit Oliver Wyman erwirbt BidX1 die Online-Plattform des Unternehmens für NPL-Transaktionen.

Laut BidX1 markieren die Investitionen „den Beginn einer weiteren Phase“ des strategischen Wachstums für das Unternehmen, da es sowohl seine geografische Präsenz als auch seine Produkte erweitern will.

BidX1 ist in Großbritannien, Irland, Südafrika, Spanien und Zypern tätig und vor allem für die Digitalisierung des Auktionsmarktes bekannt. Letztes Jahr hat das Unternehmen seinen Umsatz in Großbritannien verdoppelt selbst als sich die Auktionen auf dem breiteren Markt verlangsamten.

Durch die Investition von doValue erhält das Unternehmen Zugang zu Teilen Europas, in denen der Dienstleister tätig ist, darunter Italien, die Iberische Halbinsel und Griechenland.

Die bestehenden Investoren Pollen Street Capital und BidX1-Gründer Stephen McCarthy werden die Mehrheitsbeteiligungen an dem Unternehmen behalten.

McCarthy sagte: „Die Investition von [doValue und Oliver Wyman] bestätigt die Position von BidX1 als Innovator in der Immobilienbranche und ist eine weitere Anerkennung des Wachstumspotenzials des Unternehmens.

„Ihre Expertise wird von unschätzbarem Wert sein, wenn wir unsere Plattform weltweit weiter skalieren, unser Serviceangebot erweitern und den Immobilientransaktionsprozess für Käufer und Verkäufer weiter verbessern.“

Daniele Della Seta, Head of M&A and Strategic Finance bei doValue, sagte: „BidX1 wird eine wichtige Säule der Diversifikationsstrategie von doValue sein, die darauf abzielt, in wachstumsstarke Sektoren mit konkreten Cross-Selling-Möglichkeiten zu unserem bestehenden Kerngeschäft zu investieren.“

Vicente Vázquez Bouza, Partner im Bereich Corporate Finance & Restrukturierung bei Oliver Wyman, sagte: „Wir freuen uns darauf, unsere NPL-Technologie mit BidX1 zu teilen und Aktionär eines Unternehmens mit hohem Wachstumspotenzial zu werden.

„Da sich die NPL- und Immobilienmärkte weiter in Richtung einer erhöhten Liquidität bewegen, wird das Wertversprechen, das BidX1 jetzt bietet, es zur herausragenden NPL- und Immobilienplattform in Europa machen.“

Ihre Kommentare

Lesen Sie unsere Kommentarpolitik hier